fbpx
Schmuck basteln

Schmuckbasteln – 5 Tipps und Tricks für Einsteiger

Diesen Beitrag wollte ich schon lange schreiben. Seit Jahren schon bin ich hoffnungslos am Schmuck-Bastel-Fieber “erkrankt” und möchte dir heute einige Tipps und Tricks zeigen, die dir den Start in dieses aufregende Hobby erleichtern sollen und die “Ansteckungsgefahr” erhöhen werden. 🙂

1.Recherche

Bevor du mit der Bastelei durchstartest, suche nach Schmuckstücken, die dir gefallen und suche nach den passenden Anleitungen dazu. Hier lohnt sich ein Besuch in der Bibliothek, denn dort kannst du dir einen guten Überblick mit Hilfe von Büchern und Magazinen machen. Natürlich findest du auch jede Menge step-by-step Anleitungen auf youtube. Schau dir an, welche Materialien du benötigst und welche Techniken benutzt werden. Danach weißt du genau, was dir noch alles fehlt und welche Dinge du vielleicht schon hast.

2.Werkzeug

Für den Anfang empfehle ich dir eine Flachzange, eine Rundzange und eine Seitenschneider. Eine Flachzange braucht man um Quetschperlen oder -röhrchen an einer bestimmten Stelle auf Draht oder Faden zu fixieren oder um einen Verschluss zu befestigen . Flachzangen sind aber auch ideal, um Werkstücke festzuhalten, um sie besser bearbeiten zu können. Dazu sind dann zwei Zangen praktisch. Als zweite Zange kannst du dann die Rundzange nutzen. Zusammen mit dem Seitenschneider ist sie das ideale Werkzeug, um Draht zu biegen und zu kürzen. Dieses Trio gibt es relativ günstig in Sets. Dabei muss es nicht immer die teuerste Variante sein. Ich arbeite immer noch mit den günstigen „no name“ Produkten, die ich mir vor Jahren zugelegt habe und bin absolut zufrieden. Optional wäre auch ein Schmuckkleber eine Überlegung wert. Er gewährleistet eine dauerhafte Verbindung zwischen Metall und Metall, Papier, Pappe, Karton, Glas, Keramik, Holz, Stein, Leder, Textilien, Filz, Kork und diversen Kunststoffen. Weitere Werkzeuge wie Schere, Nadel und Lineal setzte ich jetzt einfach mal voraus. 😉

3.Arbeitsplatz

Ideal ist natürlich ein Schreibtisch mit viel Tageslicht. Ist kein Tageslicht verfügbar, benötigst du entsprechende Beleuchtung. Hier gilt: je heller, desto besser. Denn du arbeitest größtenteils mit sehr kleinen Einzelteilen und solltest deine Augen nicht zu überanstrengen. Schön ist natürlich auch eine Schublade, eine Ablage oder ein Regal in nächster Nähe, in denen du dein Material unterbringen und sortieren kannst. Nutzt du deinen Arbeitsplatz auch anderweitig oder teilst ihn dir mit jemand, sollte dein Hobby schnell wieder verstaut oder wieder aufgebaut sein können. Dafür eignen sich prima Schubladentrenner, Sortierboxen aller Art und selbstgemachte Ordnungshüter. Falls du dazu Anregungen benötigst, hol dir doch einfach auf meinem Pinterest-Board „K ♡  Ordnen & Organisieren“ ein paar Ideen.

4.Material

Das richtige Bastelmaterial ist natürlich das „A und O“. Zu Beginn weißt du vielleicht noch nicht, ob du nur ab und an etwas für deine Freunde und Familie bastelst oder zum Profi-Seller bei DaWanda oder Etsy werden möchtest. Trotzdem empfehle ich dir die Anschaffung von größeren Sets, die eine Basis an Schmuckzubehör bieten, mit denen du dich flexibel an verschiedene Schmuckstücken ausprobieren kannst (am besten auch in verschiedenen Farben wie Gold, Silber, Platin, Kupfer etc.). Diese Sets gibt es bei verschiedenen Onlinehändlern und sind günstiger, als alle Teile einzeln zu kaufen. Das gilt natürlich auch für die Menge der Ware, gerade bei Großhändlern sind Mengenrabatte nicht zu unterschätzen. Auch lohnt sich eine schnelle Suche über Online-Kleinanzeigenportale, bei denen man mit etwas Glück über eine Bastelsachen-Auflösung stolpert und so günstig an erste Materialien kommt. Natürlich kannst du auch alten Schmuck recyceln und etwas Neues kreieren. 😉

5.Beschaffung

Auch hier findest du alles, was du benötigst, online. Aus dem Meer an Anbietern, habe ich dir drei aufgelistet, mit denen ich bereits gute Erfahrung gemacht habe. Bei Firmen mit Sitz im Ausland, musst du natürlich auch mit längeren Wartezeiten, höheren Versandkosten und eventuellen Zollgebühren rechnen. Daher lohnt es sich vorher ganz genau Preise (und FAQs) zu vergleichen und eine Einkaufsliste zusammenzustellen. Die Liste hilft dir, dich bei der Riesenauswahl nicht ablenken zu lassen und nichts zu vergessen.

Everglaze = Deutscher Anbieter mit Sitz (und Shop) in Hamburg. Bietet Einsteigersets und Rabatte zu einzelnen Produkten, Versand erfolgt 2-4 Tage nach Zahlungseingang.

8seasons = Chinesischer Großhändler mit Sitz in Hangzhou. Bietet Rabatte und kostenlosen Versand für Clubmitglieder (lohnt sich nur für Händler). Versand per Express in 3-4 Tagen, Versand normal in 20-35 Tagen, dafür eine Riesenauswahl.


TIPP

Aber auch offline auf Flohmärkten oder Selfmade-Märkten gilt es, die Augen offen zu halten. Perlen, Schmucksteine und Zubehör wirken farblich oft anders als auf einem Computerbildschirm. Auch bekommst du vor Ort einen besseren Eindruck von Größe, Glanz- und Glitzereffekt.


 

Ich hoffe, ich konnte dir einen ersten Überblick verschaffen und habe dir Lust auf deine erste Schmuckbastelei gemacht. Schreib mir einen Kommentar, wenn du Fragen hast oder diesen Artikel hilfreich fandest. Ich bin gespannt auf deine ersten Werke und würde mich über ein Foto deiner Kreation freuen! Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine

Unterschrift illy

, , , ,
Jeden Tag ist Muttertag … sowieso!
Windeltorte
Welcome Baby! Windeltorte für kleine Prinzessinnen

Related Posts

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hey Inge, ich find das echt klasse, was Du hier machst. Habe das Schmuckbasteln auch für mich entdeckt und bin immer froh, wenn man mal jemanden zum Fachsimpeln findet! Viele liebe Grüße aus Thüringen von Deiner Studienkollegin Janine

    Antworten
    • Hallo Janine,

      das freut mich! Basteln & Fachsimpeln sind immer eine gute Kombination! 😉 Gruß zurück aus dem schönen Leipzig!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü