fbpx

Ich weiß, ich weiß … der Frühling beginnt offiziell erst am 20. März, aber ich kann einfach nicht anders. Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen und die Vögel anfangen ihre Frühlingssongs zu zwitschern, dann müssen in meiner Umgebung Pastelltöne verteilt werden.😊 Und angefangen habe ich damit am Wochenende und zwar vor unserer Tür – mit unserem Türschmuck. Der Weihnachtskranz von dem ich notgedrungen nur schnell die Sterne und die Kiefernzweige entfernt habe, weichen nun einem passenderem Stück. Und diesmal wird es nicht rund, sondern eckig. Aber seht selbst …

Das du benötigst:

  • ein Mini-Tafel oder einen Bilderrahmen ca. 30 x 20 cm
  • Washi-Tape oder Malerkrepp zum Abkleben
  • ein paar künstliche Blumen, die nicht ganz so gruselig aussehen und ein paar trockene Zweige
  • Spitze, Juteschnur oder anderen Kleinkram zum Verzieren
  • wasserfester Marker oder Acrylfarbe und passende Pinsel
  • Heißklebepistole (und ggf. Munition)

Und los geht’s: ich beginne damit, die Tafelfläche neben dem Rahmen mit Malerkrepp (Washi-Tape geht auch) abzukleben. So vermeide ich, versehentlich den schwarzen Bereich mit Farbe zu bemalen.

Danach beklebe ich den Rahmen meiner Tafel schräg mit Washi-Tape- Streifen und lasse Zwischenräume im gleichen Abstand. Dadurch entsteht später eine diagonales Streifenmuster. Das muss nicht super akurat sein – ich habe dafür entlang des Rahmens alle 2 cm eine Markierung mit Bleistift und Lineal gemacht und mich daran orientiert. Augenmaß sollte aber auch funktionieren. 🧐

Jetzt mische ich mir einen schönen pastelligen Frühlingsfarbton an und bestreiche damit die freien Stellen im Rahmen. Vergiss dabei nicht, dass der Rahmen rundherum Farbe benötigt – also die Seiten nicht vergessen!

Nachdem alles getrocknet ist, ziehe ich vorsichtig das Washi-Tape ab. Falls an der einen oder anderen Stelle doch etwas Farbe unter das Klebeband gekommen ist, kannst du diese mit einer Nagelfeile (Schleifpapier geht natürlich auch, hat aber nicht jeder griffbereit) vorsichtig wegfeilen. Farbkleckse auf der Tafel kaschiere ich mit schwarzen, wasserfesten Marker.

Jetzt kommt mein “Hello Spring” Schriftzug. Eine große Auswahl an Vorlagen findest du im Internet. Ich habe zusätzlich ein Lettering-Buch (dieses hier) zu Hilfe genommen und mir Hilfslinien gezeichnet. Dazu habe ich einen weißen Buntstift benutzt. Der lässt sich auch prima mit einem Radiergummi korrigieren.

Meine Vorlage habe ich dann mit weißer Acrylfarbe, einem feinen Pinsel und einer ruhigen Hand nachgezeichnet. Dann kommt die Dekoration! Ich habe eine große künstliche Blüte, ein paar kleine Blüten und ein paar echte Äste zusammen kombiniert und mit reichlich Heißkleber fixiert. Fertig!

Ich bin happy mit dem Ergebnis. Der Früüühling kann kooommen!!! 🌷😊 Wie sieht deine Türdeko für den Frühling aus? Hängt sie schon oder überlegst du noch? Über deinen Kommentar/Frage/Hinweis freue ich mich immer.

Deine

Unterschrift illy

PS: Falls du noch mehr blumig frische Dekorationsideen benötigst, dann schau dir doch mal dieses Beitrag oder diesen Beitrag an.

, , , , , , , , , , , , ,
Ziele nicht aus den Augen verlieren
Holunderblütensirup selbst gemacht

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü