fbpx
Pappmaché-Hexen-Deko

Die is nicht aus Pappe! Halloween-Hexe Pappmaché DIY

Kommt der Herbst, ist Halloween nicht mehr weit. Und da wir dieses Jahr selbst eine große Grusel-Party schmeißen werden, bin ich schon total im Deko-Bastel-Fieber. Mein Bastelzimmer ist voll von Kisten mit bestellten Gimmicks und eigenen Bastelprojekten. So auch mit meiner giftgrünen Pappmachee-Hexe, die ich euch heute in einem Making-of vorstellen möchte. Ich gebe zu, diese DIY ist vom ist vom Bastel- und Zeitaufwand etwas intensiver. Aber du schaffst dir eine wunderschöne Halloween-Deko, die du jedes Jahr wiederverwenden kannst.

Für den Hexenkopf benötigst du:

  • einen Luftballon
  • Mehl, Wasser und Salz für den „Natur-Leim“
  • einen Pinsel
  • Acrylfarbe (ich habe grün, schwarz, weiß und lila verwendet)
  • einen Pappring (von einer Rolle Paketklebeband)
  • und jede Menge Papier (z.B. Zeitungen)

Je nachdem wie du deine Hexe gestalten willst, benötigst du optional noch einen Hut, eine Plastik-Hexennase, eine Perücke oder Material, um ihr selbst Haare zu basteln (z.B. Wolle, Papierstreifen, Lametta, Schnur etc.) sowie eine Heißklebepistole, um alles zu fixieren.

Ich beginne damit, den Leim für das Pappmaschee anzurühren. Dazu vermische ich zu gleichen Teilen Mehl mit Wasser und füge eine Prise Salz hinzu. Außerdem schneide oder zerreiße ich altes Papier (z.B. Zeitungen) zu kleinen Schnipseln. Nun puste ich den Luftballon auf, verschließe ihn und fixiere das Ende mit Klebeband an meinen Pappring. So kannst du den Kopf besser abstellen und es lässt sich besser arbeiten.

Jetzt beginnt der mühselige Teil des Projektes: du klebst nun Stück für Stück den Ballon mit den Papierschnipseln und dem Leim zu. Um dem Ganzen eine gewisse Stabilität zu geben, sind dazu 3-4 Schichten notwendig. Zuletzt modelliere ich Augen und Mund mit einem Papierstreifen, das verleiht dem Gesicht eine gewisse Dreidimensionalität. Dazu zwirbele ich einen Papierstreifen wie eine Schnüre und fixiere diesen mit Klebestreifen. Über diese Schnüre klebe ich auch wieder reichlich Papierschnipsel und Leim. Das Ganze kannst du dann über Nacht trocknen lassen.


TIPP

Damit das Zeitungspapier später nicht durch die Farbe scheint, habe ich als letzte Schicht weißes Papier genommen. Und da ich mir nicht ganz sicher war, ob ich mein Hexlein drinnen oder draußen aufhängen will, habe ich die letzte Schicht mit normalem Bastelkleber (mit etwas Wasser verdünnt) versiegelt. So sollte sie zumindest etwas Feuchte vertragen.


Ist alles getrocknet, wird unser Hexlein mit einer gesunden grünen Hautfarbe verschönert. Dabei lasse ich das Innere der Augen und des Mundes frei. Diese werden später weiß ausgemalt (Wenn du weißes Papier als letzte Schicht genommen hast, erübrigt sich dieser Schritt.). Nun klebe ich meine gekaufte Gumminase an. Dazu schneide ich die Nase oben und an der Seite einen halben Zentimeter ein, um eine bessere Auflagenfläche zu schaffen. Nachdem ich sie dann mit Heißkleber festgeklebt habe, wird sie auch im passenden Grün bemalt. Die Augenränder male ich schwarz und füge noch die Pupillen (Glasnuggets) hinzu. Aus Klopapierrolle bastle ich noch ein paar hübsche Wimpern (siehe Bildgalerie), die ich schwarz anmale und ebenfalls mit Heißkleber anklebe.  Die Grünen Haare sind aus altem Lametta (durch Zufall im passenden Grün), die ich zuerst an einem Klebestreifen geklebt habe und die dann mit Heißkleber an den Kopf kommen. Um den Mund male ich ein paar dicke Lippen in Knallrot, spitze Zähne kommen mit einem Permanent-Marker im Zick-Zack hinzu. So sieht unsere Hexe schaurig, aber nicht zu gruselig aus. Das ist auch so beabsichtigt, denn wir erwarten auch viele Kiddies auf unserer Party. Wenn du magst, kannst du deine Variation natürlich auch gruseliger gestalten. Fertig!

Oops...
Slider with alias Halloween-Hexe not found.

 

Ich bin gespannt auf dein Ergebnis! Bastelst du auch eine Hexe oder wird es bei dir ein Frankenstein, ein Dracula oder ein Zombie? Schreib mir deine Meinung oder deine Frage als Kommentar. Ich helfe dir gern weiter! Deine

Unterschrift illy

, , ,
Herbstliche Tischdekoration
Holla, die Waldfee – wir basteln eine herbstliche Tischdeko!
Halloween basteln
Stöckchen holen mal anders … wir basteln für Halloween!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü