fbpx

Bullet Journal für den Urlaub

Es sind Ferien und damit Urlaubszeit. Bald liegen wir irgendwo am Strand, erklimmen kleine oder große Berge, reiten auf Pferden oder Elefanten und halten tolle Momente mit unserer Kamera fest. Doch sind die Ferien vorbei, ist schnell vergessen, wie das kleine Café am Strand hieß, wohin genau der Angelausflug hin ging und wie hoch der Gipfel der Bergtour war. Ein kleines Reisejournal kann da zu deinem Wissensspeicher werden. Ich zeige dir heute, wie du für dich (oder einem lieben Menschen deiner Wahl) so ein kleines, personalisiertes Schmuckstück basteln kannst.

Du benötigst:

  • Fotokarton als Cover, min. A4-Format, Schere und Lineal
  • karierte oder weiße Blätter (am besten ungelocht) zum Beschreiben (A4-Format), eventuell Kartenmaterial
  • einen Locher, eine Ahle, eine größere Nadel und eine Schere
  • Gummiband und festeren Faden/Schnur zum Binden
  • zum Verzieren: Washi-Tape, Aufkleber, Stifte nach Wahl

Los geht’s:

1.       Du beginnst damit, den Karton (falls nicht A4) auf A4-Format zurechtzuschneiden und mittig zu falzen. Ein Lineal oder eine Schere sind da hilfreich.

2.       Lege dir deine gewünschte Anzahl an Blättern zurecht, falze diese ebenfalls mittig, lege es auf den den Umschlag auf Kante übereinander und fixiere es mit (Wäsche-)Klammern.

3.       Bohre nun mit der Ahle durch die Pfalzkante eine gerade Anzahl an Löchern. Ich habe mich für vier Löcher entschieden.

4.       Fädle mithilfe der Nadel die Schnüre so durch die Löcher, dass du sie innen in der Mitte des Heftes zusammenknoten kannst.

5.       Das Grundgerüst steht, jetzt kommt das Fine Tuning: mit dem Locher stanzt du mittig ein Loch am rechten Rand des Umschlagrückens. Damit diese schnelle stabil bleibt, habe ich vorher ein bisschen Klebeband auf die Vorder- und Rückseite geklebt. So reißt später nichts ein.

6.       Nimm das Gummiband und wickle es einmal grob (hochkant) um das Heft. Schneide es ab und befestige es wie abgebildet an dem Loch.

7.       Für Tickets, Postkarten, Fotos, etc. kannst du ganz einfach einen Briefumschlag auf die Innenseite des Covers legen oder du bastelst dir eine kleine Falttasche.

8.       Jetzt kannst du nach Herzenslust dekorieren und dein Journal mit einem Namen versehen. Das Heftchen kannst du natürlich auch für andere Anlässe anfertigen – da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Falls dir zum Befüllen des Heftchens die Ideen fehlen, kann ich dir das Video von Sinah (https://www.kreativgefuehl.de) empfehlen, denn sie hat da ein paar ganz bezaubernde Ideen. Nun wünsche dir auf jeden Fall viel tolle Urlaubseindrücke und Erlebnisse, die du jetzt in deinem schicken Reisejournal festhalten kannst.

Update: Damit mein Sohn (Lene ist meine Tochter) nicht leer ausgeht, bastle ich gerade noch an einem Rätsel- und Spiel-Variante. Bilder folgen.

Gute Erholung mit ganz viel Kreativität im Urlaub wünscht dir deine

Unterschrift illy
, , , , , , , , , ,
Holunderblütensirup selbst gemacht
Schulanfang – Knüller für die Zuckertüte

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü